Roter Stern Flensburg
http://www.roter-stern-flensburg.de/uploads/images/content_header/rsfstart.jpg

News

Kreishallenmeisterschaft, Qualifikations-Runde 3 in Satrup, 30.12.2012

07. Januar 2013

Der Rote Stern qualifiziert sich völlig überraschend für die Vorrunde zur Kreishallenmeisterschaft am 20. Januar 2012 in Sörup. 3 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage reichen für den 2. Platz in der Qualifikationsrunde hinter dem FC Polonia Flensburg, welcher für die Teilnahme an der nächsten Runde berechtigt.

 

Im ersten Spiel ging es gegen den 1. der paralell-Klasse (B1) spielenden FC Polonia. Mit 2:1 gelingt der Auftaktsieg gegen den starken, späteren Turniersieger. Im 2. Spiel werden die Sterne klassisch ausgekontert und verlieren, trotz 1:0-Führung, mit 1:3 gegen die FSG Ostseeküste.

 

Durch einen Sieg gegen den Kreisligisten VfR Schleswig und einem Unentschieden gegen den ebenfalls in der Kreisliga spielenden FC Sörup-Sterup, kommt es zum Endspiel um die Qualifikation für die nächste Runde gegen den PSV Flensburg:

 

In einem dramatischen, packenden Match kann der Kreisligist die Führung durch Steffen ausgleichen und kann 3 Minuten vor Ende des Spiels sogar seinerseits in Führung gehen. Doch 2 Tore durch "Torgefahr" Torge bringen den erhofften Sieg und das Ticket für die nächste Runde in Sörup Mitte Januar.

 

Die Torschützen an diesem Tag waren: 6x Torge, 2x Rico und 1x Steffen.

 

Die Ergebnisse:

FC Polonia Flensburg - Roter Stern Flensburg 1 : 2 (2x Torge)

Roter Stern Flensburg - FSG Ostseeküste 1 : 3 (Torge)

VfR Schleswig - Roter Stern Flensburg 1 : 3 (2x Rico, Torge)

Roter Stern Flensburg - FC Sörup-Sterup 0 : 0

Roter Stern Flensburg - PSV Flensburg 3 : 2 (Steffen, 2x Torge)

 

Tabelle:

 

1. FC Polonia Flensburg, 12 : 7 Tore, 10 Punkte

2. Roter Stern Flensburg, 9 : 7 Tore, 10 Punkte

3. VfR Schleswig, 7 : 7 Tore, 8 Punkte

4. PSV Flensburg, 9 : 7 Tore, 6 Punkte

5. FC Sörup-Sterup, 7 : 6 Tore, 5 Punkte

6. FSG Ostseeküste, 5 : 15 Tore, 3 Punkte

Kategorie: Hallenfussball
Erstellt von: Anonym